Häufige Fragen | Bondster
Rufen Sie an +420 283 061 555

Was ist der Bondster-Marktplatz?

Bondster ist ein Marktplatz für Peer-to-Business-Kredite (P2B). Bondster ermöglicht Investoren, ihr freies Kapital lukrativ anzulegen. Das Prinzip ist einfach: Investoren investieren in laufende Kredite mit Zahlungsgeschichte, die von geprüften Kreditgebern angeboten werden. Dabei kann es sich um verschiedene Arten von besicherten und unbesicherten Krediten handeln: Hypotheken, Leasingverträge, Verbraucherkredite etc. Bondster bietet einen Marktplatz, wo diese Darlehen als Anlagen angeboten werden, und agiert dabei als Vermittler zwischen Investoren und Darlehensgebern.

Warum der Name Bondster?

Bondster geht primär von dem englischen Begriff „bond“ (auf Deutsch: Schuldverschreibung) aus. Die Schuldverschreibungen bringen den Anlegern einen regelmäßigen und im Voraus festgelegten Ertrag. Unser Ziel ist es, den Anlegern die gleichen Vorteile zu noch attraktiveren Bedingungen ohne komplizierten Administrative und ohne das notwendige große Finanzvolumen anzubieten. Der Bondster-Markt bietet Ihnen die gleichen Vorteile und noch viel mehr. Eine einfache Anlage mit regelmäßigen und stabilen Renditen.

Was unterscheidet Bondster von anderen Anlagemärkten?

Bondster bietet die einzigartige Möglichkeit, schnell und einfach zu investieren und sein Kapital dabei zu streuen. Einzigartig ist auch die Möglichkeit, in Darlehen zu investieren, die durch ein Pfandrecht an unbeweglichen und beweglichen Sachen besichert sind. Im Unterschied zu anderen Anlagemärkten bietet Bondster bei ausgewählten Krediten eine Rückkaufgarantie im Falle, dass der Kreditnehmer seinen Kredit nicht mehr bedienen kann. Die verschiedenen Arten der Besicherung reduzieren das Investitionsrisiko erheblich. Ein weiterer Vorteil liegt in der einfachen Bedienung des Investorenkontos.

Wer steht hinter Bondster?

Der Bondster-Marktplatz wird von einem professionellen Team mit Erfahrung im Finanzgeschäft und in P2B-Krediten betrieben (es betreut u.a. den Anlagemarktplatz www.pujcmefirme.cz). Wir sind uns des Mangels an erstklassigen Investitionsmöglichkeiten bewusst und haben deshalb einen innovativen Online-Marktplatz entwickelt, der auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Investoren abgestimmt ist. Diese können einfach und ohne fundierte Kenntnisse des Finanzmarktes in die angebotenen Produkte investieren. Mehr dazu in „Über uns“. Inhaber der Firma ist CEP Invest Private Equity. Strategischer Partner des Projektes ist ACEMA Credit Czech, a.s.

Wer ist die Firma CEP Invest Private Equity?

Die Gesellschaft CEP Invest PE konzentriert sich im Invest-Bereich auf Anlagen in interessante Projekte, die das Potential haben, die erwartete Rendite zu generieren, und in die gesamte Anlagestrategie der Firma passen. Zu den Hauptanlagen im Portfolio gehören Anlagen in stabile kleine und mittlere Unternehmen, Immobilien, IT-Startups sowie direkte und indirekte Anlagen auf den Kapitalmärkten. Zum Anlageportfolio der Gesellschaft gehören z.B. die Firmen OneProve und Equinox. Die Anleger der Firma CEP Invest sind Manager und Anwälte mit langjährigen Erfahrungen insbesondere im Finanzbereich und im Verbrauchersektor.

Wer ist die Firma Acema Credit Czech, a.s.?

Die Firma ACEMA Credit Czech, a.s. ist seit 2000 auf dem tschechischen Kreditmarkt tätig. Mittlerweile ist ACEMA einer der führenden Darlehensgeber für besicherte Nichtbankkredite auf dem tschechischen Markt.

Sind meine Finanzen bei Bondster sicher?

Bondster achtet auf einen sicheren Umgang mit den Geldmitteln aller ihrer Investoren. Neben günstigen internen Regeln, die die internen Risken eliminieren, erfasst Bondster des Weiteren jeweils die Geldmittel, die von den Investoren auf den Konten angenommen wurden, die bei renommierten Kreditinstituten, konkret bei der Komerční banka, geführt werden. Die Konten für die Einlagen der Investoren sind zugleich von den Konten der Gesellschaft getrennt, die für ihre Betriebskosten dienen.

Besteht ein Risiko im Zusammenhang mit den Investitionen auf Bondster?

Auf dem Bondster-Markt kann man insbesondere in besicherte Kredite investieren. Bei ausgewählten nicht besicherten Krediten bieten die Darlehensgeber eine Rückkaufgarantie bei Ausfall des Schuldners. Das sind Elemente, die die Sicherheit der Anlage wesentlich erhöhen. Man muss sich jedoch darüber klar sein, dass keine Anlage völlig ohne Risiko ist. Deshalb empfehlen wir den Kunden, ihr Portfolio und damit auch das Risiko konsequent zu streuen. Geeignet ist die Anlage freier Finanzmittel in mehrere Kredite.

Was geschieht, wenn Bondster Insolvenz anmeldet?

Wir sind überzeugt, dass dies nicht geschehen wird. Trotzdem ist es wichtig unsere Kunden zu informieren, was in einem solchen Fall passiert. Bondster wird sofort alle Investoren benachrichtigen. Im Rahmen geltenden Rechts wird ein Abwickler bestimmt, der den grundlegenden Betrieb der Plattform sicherstellt, damit diese auch weiterhin ihre Pflichten aus bereits getätigten Investitionen erfüllen kann. Abtretungsverträge bleiben davon unberührt. Der Abwickler stellt ferner alle Mittel auf den Investorenkonten sicher und gewährleistet, dass alle Forderungen gegen Investoren und Geschäftspartner ordnungsgemäß abgerechnet werden. Die Finanzmittel unserer Kunden werden auf einem separaten Konto der Gesellschaft geführt, getrennt von den Firmenkonten, die zum Betrieb der Gesellschaft dienen.

Wie ist das Geld geschützt? Werden alle Daten gesichert?

Wir sind uns dessen bewusst, dass die Datensicherheit im Zeitalter der Informationstechnologien den Grundstein beim Aufbau einer Anlageplattform bildet, deshalb werden technologische Dienstleistungen weltweit führender Unternehmen in der Branche in anss genommen. Die Daten werden in der Cloud-Lösung der Firma Amazon gespeichert und regelmäßig gesichert. Die Finanzmittel der Anleger werden auf den Konten der Komerční banka geführt.

Wie geht Bondster mit meinen personenbezogenen Daten um?

Die Plattform Bondster hält die gültigen Rechtsvorschriften der Tschechischen Republik strikt ein. Wir behandeln alle von Ihnen bereitgestellten Informationen mit höchster Sorgfalt und streng vertraulich.

Ist es überhaupt rechtmäßig, in Darlehen zu investieren, die bereits von einem anderen Darlehensgeber gewährt wurden?

Der Anteil am Darlehen und damit alle sich daraus ergebenden Ansprüche gehen in Form einer Forderungsabtretung an Sie über. Dieser Prozess befindet sich vollkommen in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Tschechischen Republik.

Wird mein Ertrag aus der Anlage besteuert?

Nein. Die Anleger sind gesetzlich verpflichtet, diese Erträge zu besteuern. Die Unterlagen für die Erstellung der Steuererklärung finden Sie in Ihrem Profil in der Transaktionsübersicht. Sie müssen nur den Auszug für den gewählten Zeitraum abrufen. Wir empfehlen, die Steuererklärung in Zusammenarbeit mit einem Steuerberaterkammer . Detaillierte Informationen und Abläufe für die Abgabe der Steuererklärung finden Sie auch auf dem Portal der Finanzverwaltung..

Wer kann sich bei Bondster als Anleger registrieren?

Registrieren können sich volljährige Bürger der Tschechischen Republik, volljährige Bürger der übrigen Länder der Europäischen Union und ausgesuchter Staaten außerhalb der EU, aber auch juristische Personen mit Sitz auf dem Gebiet der Europäischen Union. Bedingung für eine erfolgreiche Registrierung und die Möglichkeit zu investieren ist ein auf den Namen des Registrierten geführtes Bankkonto innerhalb der EU, was einen der wichtigsten Aspekte für die Überprüfung der Identität darstellt.

Wie wird das Konto angelegt?

Die Eröffnung des Kontos ist einfach und intuitiv - es dauert nicht länger als ein paar Minuten. Im Rahmen der Registrierung müssen Sie nur ein einfaches Formular ausfüllen, in dem Sie ihre Grunddaten eingeben. Durch die Registrierung schließen Sie gleichzeitig einen Benutzerkontovertrag ab, mit dem Sie berechtigt sind, bei Bondster zu investieren. Durch die erfolgte Registrierung oder den Abschluss des Benutzervertrags verpflichten Sie sich zu nichts - keine Pflichten, keine Pauschalgebühren. Es liegt nur an Ihnen, wann Sie sich entscheiden zu investieren.

Ich habe das Passwort vergessen, was soll ich tun?

Sie ändern das Passwort einfach durch Klicken auf den Link PASSWORT VERGESSEN? Wir schicken Ihnen alle erforderlichen Anweisungen per E-Mail zu.

Wie ändere ich mein Passwort und andere Daten, die ich bei der Registrierung eingegeben habe?

Nach dem Anmelden bei Ihrem Konto bei Bondster klicken Sie in der rechten Ecke oben auf Ihren Namen - Benutzerprofil. Hier können Sie das Passwort und andere Daten einfach ändern.

Wie und wann soll ich die Dokumente hochladen?

Sie können die gewünschten Dokumente jederzeit auf das Benutzerprofil hochladen. Die App selbst erinnert an diese Angelegenheit schon nach der ersten durchgeführten Einzahlung auf das Investorenkonto auf Bondster. Wir werden deren Nachweis in dem Moment verlangen, da Sie Geld vom Investorenkonto zurück auf Ihr Privatkonto überweisen, oder in dem Falle, dass der Wert der freien und der interessierten Mittel auf Ihrem Investorenkonto größer sein wird als das Äquivalent von 15 Tsd. EUR. Das Hochladen der Belege wird auch in dem Moment verlangt, da Sie Finanzmittel von einem anderen Konto als dem auf Ihren Namen geführten schicken

Welche Dokumente werden sie von mir verlangen?

Um Sie ordnungsgemäß identifizieren zu können, werden wir von Ihnen folgende Dokumente verlangen: eine Kopie der beiden Seiten des Personalausweises oder eine Kopie des Reisepasses oder eine Kopie eines anderen Identitätsausweises (Führerschein, Waffenschein, Geburtsurkunde oder eine andere Bescheinigung, die die Identität des Darlehensnehmers bescheinigt). Bescheinigung, die das Eigentum Ihres Bankkontos bestätigt, von dem Sie Finanzmittel schicken (Kontovertrag, Bestätigung der Bank bezüglich des Eigentums des Bankkontos oder Bankauszug nicht älter als 3 Monate).

Unter welchem Namen werde ich als Anleger auftreten?

Die Investitionen erfolgen völlig anonym. Ihre Daten werden von der Gesellschaft Bondster nicht geteilt.

Welche sind die Bedingungen für die Leistung der ersten Zahlung nach der Registrierung?

Für den erfolgreichen Abschluss der Registrierung und die Möglichkeit, auf dem Portal zu investieren, muss die erste Zahlung aus dem auf Ihren Namen lautenden Konto geleistet werden. Falls wir die erste Zahlung aus einem anderen als auf Ihren Namen registrierten Konto erhalten, werden wir den Nachweis über den Besitz des Kontos und ein Identitätsnachweise von Ihnen verlangen. Bei negativer Verifizierung wird das Geld an Sie zurückerstattet und kann nicht angelegt werden.

Wie kann ich Geld auf das Anlagekonto bei Bondster überweisen?

Nach Abschluss der Registrierung müssen Sie nur einen Zahlungsauftrag im Internet-Banking erteilen. Sämtliche Daten finden Sie unter dem Verweis GELD EINZAHLEN in Ihrem Profil. Vergessen Sie bei der Überweisung der Zahlung nicht Ihr Kassenzeichen anzugeben.

Wer kann Geld auf mein Konto einzahlen?

Jeder Anleger kann nur aus einem auf seinen Namen lautenden Konto Geld auf das Anlagekonto überweisen. Sollte es trotzdem passieren, dass wir Finanzmittel von einem anderen Konto erhalten als von dem, das auf Ihren Namen registriert ist, sind wir verpflichtet den Nachweis über den Besitz der überwiesenen Geldmittel oder über den Besitz des Kontos und den Nachweis Ihrer Identität zu verlangen. Wenn Sie uns diese Informationen nicht übermitteln, überweisen wir das Geld an Sie zurück. Die erste Zahlung muss jeweils von dem auf den Namen des Anlegers lautenden Konto erfolgen.

Wo ist mein Geld hinterlegt?

Sie sehen Ihr Geld nach der Anmeldung in Ihrem Profil auf dem virtuellen Konto. Die Mittel auf den virtuellen Konten werden auf den Konten erfasst, die bei renommierten Banken geführt werden, konkret bei der Komerční banka, und von den betrieblichen Finanzmitteln der Gesellschaft getrennt sind.

Wie geht Bondster mit den Mitteln auf meinem Anlagekonto um?

Bondster darf ohne Ihren Auftrag in keiner Weise über Ihre Mittel verfügen.

Wenn ich Geld auf mein Anlagekonto überweise, wann steht es mir dann bei Bondster zur Verfügung?

Nach dem die Zahlung auf unserem Bankkonto eingegangen ist, schreiben wir das Geld am darauffolgenden Tag auf Ihrem Konto gut. Die Zahlung von Ihrer Bank wird in der Regel am nachfolgenden Arbeitstag abgewickelt.

Was passiert, wenn ich die erste Zahlung von einem anderen als dem auf meinen Namen lautenden Konto überweise?

Wenn Sie Finanzmittel von einem Konto überweisen, das nicht auf Ihren Namen geführt wird, werden wir einen Nachweis über den Besitz des Kontos und ein Identitätsnachweise von Ihnen verlangen. Sollten Sie den Besitz des Kontos nicht nachweisen können, werden die Finanzmittel auf das Konto, von dem wir die Finanzmittel erhielten, zurücküberweisen.

Kann ich das Bankkonto, von dem ich das Geld an Bondster überweise, andern?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Für die Änderung müssen Sie nur Finanzmittel von diesem Konto auf Ihr Anlagekonto überweisen und geführt wird, muss nachgewiesen werden, dass es sich um Ihr Konto handelt (Kontoeröffnungsvertrag oder Kontoauszug).

Auf welche Weise und unter welchen Bedingungen kann ich das Geld vom Anlagekonto auf mein persönliches Konto zurücküberweisen?

Wann immer Sie wollen. Wenn Sie über freie Mittel auf Ihrem Benutzerkonto verfügen, die sich auf das Bankkonto zurück überweisen wollen, können Sie dies in Form eines Zahlungsauftrags tun (Verweis GELD ABHEBEN). Eine Bedingung für die Transaktion ist die Übermittlung aller geforderten Identitätsnachweise im Zusammenhang mit den gültigen AML-Vorschriften (Gesetz gegen die Legalisierung von Erträgen aus Straftaten und die Finanzierung des Terrorismus Nr. 253/2008 Slg.). In einem solchen Fall verlangen wir eine Fotokopie des Personalausweises (beide Seiten), die Fotokopie eines anderen Identitätsausweis (Führerschein, Reisepass, Waffenschein) und den Nachweis über den Besitz des Kontos (Kontoeröffnungsvertrag, Kontoauszug).

Für die Änderung müssen Sie nur Finanzmittel von diesem Konto auf Ihr Anlagekonto überweisen und geführt wird, muss nachgewiesen werden, dass es sich um Ihr Konto handelt (Kontoeröffnungsvertrag oder Kontoauszug).

Wann immer Sie wollen. Wenn Sie über freie Mittel auf Ihrem Benutzerkonto verfügen, die sich auf das Bankkonto zurück überweisen wollen, können Sie dies in Form eines Zahlungsauftrags tun (Verweis GELD ABHEBEN). Eine Bedingung für die Transaktion ist die Übermittlung aller geforderten Identitätsnachweise. In einem solchen Fall verlangen wir eine Fotokopie des Personalausweises (beide Seiten) oder die Fotokopie eines anderen Identitätsausweis (Führerschein, Reisepass, Waffenschein) und den Nachweis über den Besitz des Kontos (Kontoeröffnungsvertrag, Kontoauszug).

Auf welches Konto können die Finanzmittel vom Anlagekonto überwiesen werden?

Das Geld kann nur auf ein Konto überwiesen werden, das vom Anleger bei uns registriert wurde; die Finanzmittel können nicht auf beliebige Konten überwiesen werden. Als registriertes Konto gilt in diesem Fall ein Konto, von dem wir eine Zahlung vom Anleger erhielten und für das nachgewiesen wurde, dass es sich im Besitz des Anlegers befindet.

Einen wie hohen Betrag kann ich von meinem Anlagekonto abheben? Wird eine Gebühr für die Transaktion erhoben?

Die Höhe des Betrags ist nicht begrenzt. Bondster berechnet keine Gebühr für die Transaktion - sie müssen jedoch mit eventuellen Bankgebühren rechnen.

Wann erhalte ich das Geld, nachdem ich es überwiesen habe, auf meinem Konto?

Wenn Sie den Auftrag zur Überweisung der Finanzmittel bis 15:30 Uhr erteilen, wird der Auftrag am Tag der Auftragserteilung bearbeitet und die Finanzmittel werden am nächsten Arbeitstag auf dem Konto gutgeschrieben. Wird der Auftrag nach 15:30 Uhr erteilt, wird er erst am nächsten Tag bearbeitet.

Kann Geld aus dem Ausland auf ein in tschechischer Währung geführtes Konto überwiesen werden?

Ja, es ist möglich, Geld aus dem Ausland auf ein in tschechischer Währung geführtes Konto zu überweisen. Für die Geldüberweisung aus dem Ausland unterstützen wir primär SEPA-Zahlungen. Bei der Überweisung der ersten Zahlung wird die Überweisung der ersten Zahlung aus einem auf Ihren Namen lautenden Konto verlangt. Weitere Zahlungen können dann über einen Geldwechsel- und Geldüberweisungsdienstleister erfolgen.

Was passiert, wenn ich das Geld auf das CZK-Konto in einer anderen Währung überweise?

Diese Finanzmittel werden durch die Bank des Empfängers (Komerční banka) automatisch in CZK entsprechend dem Umrechnungskurs der Bank verbucht.

Welche Gebühren bezahle ich, wenn ich das Geld überweise.

Bei einer Geldüberweisung aus dem Ausland trägt der Anleger die mit der Überweisung zusammenhängenden Kosten seiner Bank.

Welcher Umrechnungskurs wird bei einer Geldüberweisung auf das Anlagekonto in einer anderen Währung verwendet?

In diesem Fall wird der Kurs der Bank des Empfängers verwendet, und der Anleger trägt sämtliche Kosten im Zusammenhang mit diesem Umtausch und stimmt bei der Überweisung der Finanzmittel dem Umrechnungskurs der Bank des Empfängers zu.

Wie wird das Geld auf ein geführtes Konto überwiesen?

Nach der Erteilung des Auftrags des Anlegers für die Abhebung der Finanzmittel werden diese immer auf ein registriertes Konto des Anlegers überwiesen.

Welcher Kurs wird bei einer Geldabhebung in CZK und bei Überweisung auf ein in einer anderen Währung geführtes Konto verwendet?

Bei einem Auftrag zur Zahlung von dem in CZK geführten Konto, das auf ein in einer anderen als CZK geführtes Konto geleitet wird, wird für den Transfer der Währung der Kurs der Bank des Empfängers der Zahlung verwendet.

Kann ich für die Geldüberweisung in einer anderen Währung einen Dritten - einen Geldwechseldienstleister - in Anspruch nehmen.

Ja, für das Schicken des Geldes aus dem Ausland können die Dienste dritter Seiten in Anspruch genommen werden, die sich mit dem Umtausch und mit Überweisungen von Finanzmitteln befassen und denen zu diesem Zweck eine Lizenz im Rahmen der Europäischen Union erteilt wurde. Sollte es sich jedoch um die erste Zahlung handeln, die auf Ihrem virtuellen Konto eintrifft, wird überprüft werden müssen, ob das Konto tatsächlich auf Ihren Namen geführt wird, und es wird Ihre Identifizierung vorgenommen werden, die darin besteht, dass Sie einen Identitätsausweis vorlegen.

Wie kann ich mit den Anlagen beginnen?

Nach der Registrierung, der Akzeptierung der Geschäftsbedingungen und dem Abschluss des Benutzerkontovertrags überweisen Sie freie Finanzmittel auf das Bondster-Anlagekonto. Sobald die Zahlung bei Bondster eingeht und geprüft wird, können Sie mit den Anlagen beginnen.

Wie viel Zeit nimmt das Investieren in Anspruch?

Es liegt nur an Ihnen, wie viel Zeit Sie dem Investieren widmen. Wenn Zeit kostbar für Sie ist, können Sie über den Autoinvest investieren, der entsprechend den von Ihnen vorgegebenen Kriterien regelmäßig investiert. Die eigentliche Autoinvest-Einstellung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Über die Entwicklung Ihrer Anlagen werden Sie mittels regelmäßiger E-Mails mit eriner der Übersicht Ihres Vermögens benachrichtigt. Details über die Möglichkeiten der Autoinvest-Funktion finden Sie im Bereich „Autoinvest“.

Wie hoch ist der minimale und der maximale Anlagebetrag?

Der Anleger kann bereits ab 5 EUR investieren. Die Höchstgrenze der Gesamtanlage ist nicht begrenzt.

Für welche Dauer muss ich investieren?

Die Dauer der Anlage hängt ganz von Ihnen und dem Darlehensangebot auf dem Bondster-Markt ab. Es stehen Darlehen zur Verfügung, die innerhalb einiger weniger Monaten oder mehrerer Jahre fällig sind. Bei der Annuitäten-Rückzahlung wird das Darlehen konstant zurückgezahlt, sodass Ihre Mittel nicht über die gesamte Dauer seiner Laufzeit in der Anlage gebunden sind. Sie können sie für eine andere Anlage nutzen oder auf das Konto überweisen. Sie können das Ende der Anlage auf der Grundlage der angebotenen Liquiditätsinstrumente - Liquiditätsgarantie und regelmäßiger Ausstieg - planen.

Was bedeutet eine minimale Anlagedauer?

Die minimale Anlagedauer zeigt dem Anleger die mindestmögliche Dauer der Anlagehaltung auf der Grundlage der angebotenen Ausstiegsmöglichkeit an. Sie unterscheidet sich somit von der Gesamtlaufzeit des Darlehens, die länger sein kann. Für den Fall, dass dieser Ausstieg beim Darlehen angeboten wird, kann der Anleger nach einem festgelegten Zeitraum (Woche, Monat, Quartal, Halbjahr, Jahr) aus der Investition aussteigen. Der Anleger kann den Termin des Ausstiegs im Bereich MEINE ANLAGEN überwachen. Im Falle eines Zeitfensters für den Ausstieg (5 Tage) kann er den Ausstieg aus der Investition manuell durchführen; der Rest der Sicherheit wird sofort auf seinem Konto gutgeschrieben.

Wie kann ich in die veröffentlichten Darlehen investieren?

Klicken Sie nach der Anmeldung bei Ihrem Profil auf das ANLAGEANGEBOT. Nach Klicken auf das konkrete Darlehen werden dessen Details angezeigt. Mit dem Button ANLAGEN wird im rechten Teil des Bildschirms die Option zur Auswahl des Betrags, den Sie in das Darlehen investieren wollen, angezeigt. Das System überwacht selbst die minimale und die maximale Anlage, die Sie im Hinblick auf das aktuelle Guthaben auf dem Bondster-Anlagekonto tätigen können. Sie bestätigen die vertraglichen Unterlagen und nach der Passworteingabe können Sie VERBINDLICH INVESTIEREN.

Welche vertraglichen Dokumente kann ich nach Tätigung der Anlage erwarten?

Zu jeder durchgeführten Investition erhalten Sie einen Abtretungs- oder Partizipationsvertrag. Dazu gehört auch ein Forderungs- oder ein Partizipationsverzeichnis mit den Parametern der Investition.

Wird meine Identität oder die Höhe meiner Anlage in irgendeiner Weise veröffentlicht?

Nein. Als Anleger treten Sie weder unter einem Benutzernamen noch unter einem Spitznamen auf, sodass die anderen Anleger nicht sehen können, wer in das jeweilige Darlehen investiert hat. Sie erfahren nur, wie viele Anleger ihr Geld in das Darlehen investiert haben und wie ihr Gesamtanteil an dem jeweiligen Darlehen ist.

Kann ich meine Anlage zurückziehen?

Falls die Liquiditätsgarantie angeboten wird, können Sie jederzeit gegen eine vorab definierte Gebühr aus der Investition aussteigen. Wenn das Darlehen die Option eines regelmäßigen Ausstiegs aus der Investition anbietet, kann nach einem vorab bestimmten Zeitraum nach ihrer Tätigung (wöchentlich, monatlich, quartalweise, halbjährlich, jährlich) aus der Investition ausgestiegen werden. In begründeten Fällen kann bei dem Darlehensgeber der Rückkauf beantragt werden, wobei der Darlehensgeber die Bedingungen festlegt, unter denen er die Forderung zurückkauft.

In welchen Währungen können Anlagen auf Bondster getätigt werden?

Auf Bondster können Anlagen in tschechischen Kronen und in Euro getätigt werden.

Welche Umrechnungskurse werden bei Geldüberweisungen verwendet, falls ich das Geld in EUR überweise, aber in Darlehen in CZK investieren will?

Es handelt sich immer um den aktuellen Kurs der Bank zum Zeitpunkt, an dem die jeweilige Transaktion durchgeführt wird. Wenn Sie die EUR-Währung auf unser CZK-Konto überweisen, wird die Umrechnung in Kronen in der empfangenden Bank, d.h. Komerční banka, durchgeführt. Wenn Sie eine Zahlung in Kronen aus einem EUR-Konto leisten, wird die Umrechnung in Ihrer Bank durchgeführt. Die Bondster Plattform führt also keine Umrechnung durch und berechnet keine Gebühren dafür. Für Überweisungen, bei denen es zur Umrechnung kommt, empfehlen wir Dienstleistungen Dritter - Zahlungsdienstleister für grenzüberschreitenden Geldverkehr - in Anspruch zu nehmen, bei denen die Kosten für die Überweisung und Umrechnung wesentlich niedriger sind als die üblichen Bankgebühren. Die erste Zahlung nach der Kontoeröffnung bei Bondster muss aus regulatorischen Gründen von einem auf Ihren Namen lautenden Konto erfolgen.

Was bedeutet ein besichertes Darlehen?

Das Bondster Portal ist dadurch einzigartig, dass es vor allem besicherte Darlehen anbietet, für welche der Darlehensnehmer haftet - insbesondere durch unbewegliches, aber auch durch bewegliches Vermögen. Der Anleger geht somit sicher, dass für den Fall, dass der Darlehensnehmer nicht in der Lage ist, das Darlehen zurückzuzahlen, eine reale Besicherung besteht, deren Wert er kennt.

Was können die Besicherungsinstrumente einzelner Darlehen sein?

Auf dem Bondster-Markt finden Sie solche Darlehen am häufigsten, die mit einem Pfandrecht an einer Immobilie oder an einem beweglichen Vermögen besichert sind. Bei ausgewählten Darlehen wird durch die Darlehensgeber die Rückkaufgarantie bei Ausfall, die Liquiditätsgarantie oder die Möglichkeit des regelmäßigen Ausstiegs aus der Investition nach Ablauf eines vorab bestimmten Zeitraums nach Tätigung der Anlage (wöchentlich, monatlich, quartalweise, halbjährlich, jährlich) angeboten.

Was ist LTV?

LTV ist der prozentuelle Anteil des Darlehenswertes zum Wert der Besicherung. Je niedriger die Angabe ist, desto höher ist die Besicherung des Darlehens.

Was bedeutet die Rückkaufgarantie?

Die Rückkaufgarantie gewährleistet dem Anleger die Rückerstattung der restlichen nicht zurückgezahlten Sicherheit und der nicht geleisteten Zinszahlungen für den Fall eines Ausfalls. Darlehen, die eine Rückkaufgarantie haben, erkennen Sie in der Liste Anlagenangebot an dieser Ikone .

Wie genau wird der Rückkauf abgewickelt?

Der Rückkauf tritt dann ein, wenn der Schuldner seinen Verbindlichkeiten nicht nachkommt. Der Rückkauf wird automatisch nach Ablauf des Zeitraums, der in den Parametern des Darlehens angegeben ist (in der Regel 30 oder 60 Tage), aktiviert. Der Darlehensgeber (Unternehmen, das die betreffende Anforderung beim Bondster-Markt angeboten hat und das Darlehen verwaltet) kauft dann das nicht zurückgezahlte Darlehen ab und leistet auch die nicht bezahlten Zinsraten.

Was bedeutet die Liquiditätsgarantie GL?

Die Liquiditätsgarantie bietet dem Anleger die Möglichkeit, die investierte Summe jederzeit und sofort während der Investition für eine vorab definierte Gebühr zurückerstattet zu bekommen. Die Rückerstattung der Restsicherheit erfolgt sofort nach ihrer Bestätigung. Der Anleger erkennt das entsprechende Darlehen an der „Ikone“ oder an der Bezeichnung „GL“ beim Ausstieg aus der Investition unter dem Detail des Darlehens.

Was bedeutet ein regelmäßiger Ausstieg aus der Investition?

Der regelmäßige Ausstieg ermöglicht dem Anleger die Rückerstattung der restlichen nicht zurückgezahlten Sicherheit in regelmäßigen Intervallen nach der Tätigung der Anlage gegen eine vorab festgelegte Gebühr. Die Darlehensgeber können den regelmäßigen Ausstieg wöchentlich, monatlich, quartalweise, halbjährlich und jährlich anbieten. Die Bedingungen für den regelmäßigen Ausstieg finden Sie HIER.Darlehen, bei denen der regelmäßige Ausstieg aus Investitionen angeboten wird, erkennen Sie in der Liste Anlageangebot an dieser Ikone Vystoupení z investice 

Wie wird der regelmäßige Ausstieg aus einer Investition abgewickelt?

Der Anleger kann nach einem vorab bestimmten Zeitraum aus der Investition aussteigen. Der Ausstieg kann durchgeführt werden, wenn ein solcher bei dem ausgewählten Darlehen angeboten wird. Die Informationen über die Möglichkeit des regelmäßigen Ausstiegs finden Sie im Bereich Meine Anlagen/Anlagedetail. Bei Inanspruchnahme dieser Option bekommt der Anleger die Höhe der nicht zurückgezahlten Sicherheit abzüglich der Gebühr für den Ausstieg aus der Investition zurückerstattet. Nach der Bestätigung des Ausstiegs wird der jeweilige Betrag dem Konto des Anlegers gutgeschrieben.

Was passiert, wenn das Darlehen, in das ich investiert habe, nicht fällig gestellt wird.

Für die Darlehensgeber ist von grundsätzlicher Bedeutung, dass der Darlehensnehmer regelmäßig zurückzahlt. Sollte dies nicht der Fall sein, tun sie alles dafür, dass sie den Schuldbetrag zurückbekommen. Für den Fall, dass der Darlehensnehmer mit der Rückzahlung in Verzug gerät, wird entweder der Rückkauf abgewickelt oder das Darlehen wird fällig gestellt und anschließend eingetrieben.

Wie sieht eine eventuelle Eintreibung der investierten Summe aus?

Die Eintreibung wird durch den Darlehensgeber auf der Grundlage seiner internen Prozesse durchgeführt. Darlehensgeber als Verwalter des Darlehens werden alles dafür tun, dass sie den Schuldbetrag zurückbekommen. Bei der Fälligstellung des Darlehens müssen jedoch weitere Kosten aufgewendet werden, die in Form einer sich auf 15 % des erhaltenen Schuldbetrages belaufenden Gebühr an die Darlehensgeber zurückgezahlt werden.

Kann ich erfahren, wer der ursprüngliche Darlehensnehmer ist?

Im Hinblick auf den Schutz des Darlehensnehmers werden diese Informationen nicht bereitgestellt. Das Darlehen wird durch den Darlehensgeber verwaltet, und dieser unternimmt alle notwendigen Schritte, um das Geld zurückzubekommen. Der Anleger kann alles Wesentliche im Detail jedes Darlehens erfahren.

Warum werden auch Darlehen um 15 % angeboten?

Der übliche Verbrauchersatz beträgt beispielsweise bei Kreditkarten der meisten inländischen Banken ca. 20 %. Bei Investitionen in Darlehen besteht das Risiko wie bei jeder anderen Anlage. Dies wird im Investitionsumfeld mit dem Zinssatz bewertet. Auf gleiche Weise gehen auch die Darlehensgeber an die Gewährung von Darlehen heran, und die Sätze, zu welchen sie die Darlehen anbieten, entsprechen dem Risikoprofil des Darlehensnehmers. Aufgrund neuer regulatorischer Maßnahmen ist der ganze verbraucherrelevante Prozess transparenter, und somit ist ein fairer Umgang der Darlehensgeber mit den Darlehensnehmern gewährleistet. Die Darlehen können von Gesetzes wegen risikogefährdeten Darlehensnehmer nicht gewährt werden. Die Darlehensgeber sind verpflichtet, potentielle Darlehensnehmer zu überprüfen, und wenn das Risiko der künftigen Nichteinhaltung von Verbindlichkeiten besteht, dürfen sie kein Darlehen gewähren.

Höhere Renditen für den Anleger erzielen die Darlehensgeber oft bei der Finanzierung von Unternehmern, die z.B. über geeignete Besicherung verfügen, jedoch nicht im Stande sind ausreichende Historie und Bonität gegenüber der Bank nachzuweisen. Der Zinssatz widerspiegelt dann ihr Risikoprofil. Dank ihrer unternehmerischen Tätigkeit sind sie aber in der Lage auch höheren Zins zu zahlen.

Wie kann ich die Renditen aus den Anlagen verfolgen?

Alle Details erfahren Sie in der Transaktionsübersicht in Ihrem Portfolio, wo Sie alle Transaktionen übersichtlich einsehen können. Sie können die Details weiter filtern.

Wie oft erhalte ich Erträge?

Sie erhalten die Erträge aus der Anlage entsprechend ihren Bedingungen. In der Regel auf monatlicher Basis, je nachdem, wie die regelmäßigen Ratenzahlungen geleistet werden. Es liegt aber auch am Typ des Darlehens, in das Sie investiert haben. Die Raten können auch auf einer kürzeren oder längeren Basis geleistet werden, und sie umfassen auch die Rückzahlung der Sicherheit. Investieren können Sie aber auch in ein einmalig fälliges Darlehen, bei dem die Sicherheit erst am Fälligkeitstag des Darlehens zurückgezahlt wird und die Zinszahlungen in der Regel regelmäßig während der Laufzeit des Darlehens ausgezahlt werden.

Auf welche Weise werden die Darlehen zurückgezahlt?

1) Bei der Annuitäten-Rückzahlung sind die Monatsraten unveränderlich. Während der Rückzahlung wird der Absolutbetrag der Rückzahlung der Sicherheit allmählich erhöht und der Absolutbetrag der zu zahlenden Zinsen sinkt.

2) Bei der linearen Rückzahlung wird der gleiche Wert der Sicherheit (d.h. der gleiche Anteil) während der gesamten Laufzeit der Anlage zurückgezahlt. Der Wert des Absolutbetrags der zu zahlenden Zinsen sinkt.

3) Einmalige Rückzahlung. Während der Laufzeit des Darlehens wird nur der Zins zurückgezahlt und die Rückzahlung der Sicherheit erfolgt einmalig am Ende der Laufzeit des Darlehens. Der Wert des Absolutbetrags der zu zahlenden Zinsen ist während der gesamten Laufzeit des Darlehens konstant.

Was passiert, wenn der Darlehensnehmer mit der Rückzahlung in Verzug gerät?

Im Profil im Bereich Meine Anlagen haben Sie die Möglichkeit, den detaillierten Ratenzahlungsplan abzurufen und die Historie der Rückzahlung des Darlehens zu erfahren, also die Information, wann genau welche Rate geleistet wurde und wann die nächsten Raten fällig sind. Der Darlehensgeber als Verwalter des Darlehens steht in Kontakt mit dem ursprünglichen Darlehensnehmer und unternimmt alle Schritte, damit die Rate geleistet wird. Sollte dies nicht passieren, wird entweder der Rückkauf abgewickelt oder das Darlehen wird fällig gestellt und anschließend eingetrieben; die Anleger werden hierüber ausführlich informiert.

Habe ich Anspruch auf Verzugszinsen?

Wenn die Rate überfällig ist, haben Sie als Anleger Anspruch auf die Zinserträge für die Dauer des Verzugs, sofern das Darlehen über eine Rückkaufgarantie verfügt. Hat es keine Garantie, haben Sie Anspruch auf Strafgebühren. Deren Höhe ist in den Parametern des jeweiligen Darlehens festgelegt.

Wie oft werden Informationen über Raten von den Darlehensgebern bereitgestellt?

Jeder Darlehensgeber ist verpflichtet, die Informationen über die in der vorherigen Woche erhaltenen Raten jeweils am dritten Arbeitstag in der Woche bereitzustellen. Dadurch kann es passieren, dass ein größerer Verzug mit der Information über die erhaltene Rate eintritt. Wenn der Zahlungstermin der regelmäßigen Rate beispielsweise auf den Montag fällt und die Rate durch den Darlehensnehmer ordnungsgemäß geleistet wird, erhalten wir die Information über die geleistete Rate erst in der darauffolgenden Woche im Rahmen der Bereitstellung der regelmäßigen Informationen über die Zahlungseingänge für die vorherige Woche. 

Wie wird der Anspruch auf Auszahlung der Zinsen aus der gehaltenen Anlage berechnet?

Die Höhe des Anspruchs auf einen Zins aus der Anlage wird auf der Grundlage der Dauer und der Höhe der gehaltenen Anlage berechnet. Der Zinsanspruch entsteht immer bis zum Termin der Rate gemäß Ratenzahlungsplan. Beispiel: Der Anleger hat per 10.6.2017 in das Darlehen investiert, der Termin der Rate ist jeweils der 20. Tag im Monat. Für den Monat Juni hat der Anleger Anspruch auf Zinsen für 10 Tage der Anlagehaltung, ab dem nächsten Monat hat der Anleger Anspruch auf die ganze Zinshöhe entsprechend der gehaltenen Höhe der Sicherheit, da er die Anlage für die gesamte Dauer der Rate gehalten hat.

Warum wurde mir nach dem Leisten der Rate nur die Sicherheit und kein Zins gutgeschrieben?

In Einzelfällen kann es passieren, dass der Anleger die Anlage in das Darlehen nach dem Termin der Ratenzahlung tätigt, wobei die Rate für den vorherigen Monat auf dem Bondster Portal noch nicht verbucht wurde. Aufgrund dieses Umstands hat der Anleger keinen Anspruch auf den Zins aus der Ratenzahlung, die durch den Darlehensnehmer vor dem Zeitpunkt der Tätigung der Anlage geleistet wurde. Aufgrund des Eingangs der Ratenzahlung erst nach der getätigten Anlage und aufgrund der Verminderung des gesamten Schuldbetrags kommt es zum Teilrücktritt vom Abtretungsvertrag, und dem Anleger wird ein Teil seiner Anlage entsprechend der Höhe des gehaltenen Anteils an der Sicherheit zurückerstattet. Beispiel: der Termin der Ratenzahlung ist jewiels der 20. Tag im Monat. Der Anleger hat die Anlage per 22.6.2017 getätigt und die Information über die Ratenzahlung wurde am 24.6.2017 erfasst. Der Anleger hat Zinsanspruch ab dem Datum der Tätigung der Anlage (22.6.2017) in die Zukunft. 

Wie wird der Anspruch auf Auszahlung eines Teils der Sicherheit aus der gehaltenen Anlage berechnet?

Mit jeder geleisteten Ratenzahlung durch den Darlehensnehmer entsteht dem Anleger Anspruch auf die Auszahlung eines Teils der Sicherheit entsprechend dem aktuell gehaltenen Anteil an der Sicherheit des jeweiligen Darlehens. Der Anspruch auf Auszahlung der Sicherheit entsteht immer in voller Höhe für den gesamten Zeitraum entsprechend dem Zahlungsplan. Im Rahmen der Auszahlung eines Teils der Sicherheit wird die Dauer der Anlagehaltung nicht berücksichtigt, wie es beim Zinsanspruch der Fall ist. 

Kann der Darlehensnehmer das Darlehen vorzeitig zurückzahlen? Welche Auswirkungen wird dies auf meine Anlage haben?

Ja, er kann. Ihre Anlage wird zur Gänze zurückgezahlt, und Sie erhalten die noch nicht zurückgezahlte Sicherheit und die Zinszahlungen, die Ihnen zum Zeitpunkt der vorzeitigen Zurückzahlung zustehen.

Kann der Darlehensgeber das Darlehen zurückkaufen?

Ja, er kann. Der Darlehensgeber kann das von ihm angebotene Darlehen vom Anleger jederzeit zurückkaufen, und zwar auch ohne dessen Zustimmung. Der Anleger erhält den Wert der Sicherheit und der Zinsen, die ihm zum Zeitpunkt des Darlehensrückkaufs zustehen.

Was ist Autoinvest?

Dies ist ein einzigartiges Instrument, das die Investitionen in ausgewählte Darlehen auf der Grundlage der voreingestellten Parameter ermöglicht. Dadurch wird Zeit eingespart. Die Anlagen werden automatisch jeweils entsprechend den eingestellten Anforderungen an das maximale und das minimale Volumen zu einem Zeitpunkt getätigt, da freie Mittel zum Investieren zur Verfügung stehen. Autoinvest sorgt dafür, dass Ihr Geld immer investiert wird und dass es nicht ungenutzt auf dem Konto liegt. Autoinvest spart auch Zeit bei der Auswahl der Anlage.

Wie kann ich Autoinvest einrichten?

Nach Anmeldung bei Ihrem Konto im Bereich Autoinvest über den Button NEUEN AUTOINVEST EINRICHTEN. In dem angezeigten Formular geben Sie dann die einzelnen Parameter ein, nach denen Autoinvest konkrete Darlehen aussuchen und entsprechende Anlagen tätigen wird.

Worin kann ich mit Autoinvest investieren?

Mit Autoinvest können Sie in ein beliebiges Darlehen auf der Grundlage der von Ihnen gewählten Parameter investieren. Diese können z.B. der Darlehenstyp, Darlehensgeber, Art der Garantie, Mindestzins u.a. sein.

Kann ich mehrere Autoinvests haben?

Ja, es stehen Ihnen uneingeschränkt viele Autoinvests zur Verfügung. Sie können jeden von ihnen entsprechend Ihrer Anlagestrategie einstellen.

Wie hoch ist das minimale Guthaben auf dem Konto für Autoinvests?

Die Menge der über Autoinvest insgesamt investierten Finanzmittel hängt nur von Ihnen ab. Bei der Einrichtung der Autoinvests stellen Sie das Mindestguthaben auf Ihrem Konto ein. Das eingestellte Mindestguthaben steht auf dem Konto immer zur Verfügung. Autoinvest wird diese freien Mittel nicht nutzen. Sie können diese Mittel beispielsweise für manuelle Investitionen verwenden.

Wie viel Geld wird durch Autoinvest investiert?

Die Zahl der Investitionen, die mittels der einzelnen Autoinvests durchgeführt werden, bestimmen Sie. In den Autoinvest-Einstellungen wählen Sie, wie viel Geld pro Autoinvest investiert werden soll, indem Sie den Betrag eingeben, der gemäß den gewählten Kriterien angelegt werden soll. Anschließend geben Sie ein, ob Sie die erhaltenen Tilgungszahlungen samt Rendite reinvestieren möchten oder nicht. Wenn Sie wählen, dass die erworbenen Mittel reinvestiert werden sollen, investiert Autoinvest den von Ihnen eingestellten Betrag stets neu. Wenn Sie wählen, dass die erworbenen Mittel nicht reinvestiert werden sollen, legt Autoinvest den von Ihnen gewählten Betrag an und stellt sich dann ein.

Wie viel Geld wird Autoinvest im Rahmen einer Anlage investieren?

Die Höhe der einzelnen Anlage stellen Sie bei der Einrichtung des Autoinvests beliebig nach Ihrem Ermessen ein. Die Anlagehöhe kann bei der Einrichtung des Autoinvests im Wert des maximalen Anteils an einem Darlehen eingestellt werden.  Der eingestellte Wert berücksichtigt die in der Vergangenheit bereits getätigten Anlagen. Es wird nicht mehr als dieser Wert in das Darlehen investiert.  Sollte die Gesamtanlage in einem Darlehen vor der Einstellung des Autoinvests niedriger als der eingestellte Wert des maximalen Anteils an einem Darlehen sein, kann Autoinvest auch in dieses Darlehen investieren, jedoch höchstens bis zur Höhe des eingestellten Wertes.

Wie oft legt Autoinvest an?

Gemäß den voreingestellten Kriterien kontrolliert Autoinvest stündlich die Investitionsangebote. Werden neue Kredite oder Zahlungen von Anbietern hochgeladen, setzt sich Autoinvest automatisch in Betrieb. Durch das Nutzen von Autoinvest erhöhen Sie Ihre Chancen auf Kredite mit interessanten Zinssätzen.

Kann ich weiter manuell investieren, wenn ich Autoinvest benutze?

Ja, unter Autoinvest stellen Sie ein, welche Beträge mittels Autoinvest investiert werden und welche Summe auf Ihrem Investorenkonto bleiben soll. Die freien Finanzmittel können Sie manuell investieren.

Ist die Verwendung der Autoinvest-Funktion kostenpflichtig?

Autoinvest ist kostenlos.

Warum hat Autoinvest nicht in Darlehen investiert?

Es kann vorkommen, dass kein Kredit verfügbar ist, der Ihren Kriterien entspricht und in den Autoinvest investieren könnte. Dass keine entsprechenden Kredite auf dem Markt sind, können Sie unter Autoinvest prüfen. Autoinvest zeigt Ihnen die Zahl der erfassten Kredite an, die den von Ihnen gewählten Kriterien entsprechen.

Kann ein bereits eingestellter Autoinvest bearbeitet werden?

Ja. Der von Ihnen eingestellte Autoinvest kann beliebig bearbeitet oder gelöscht werden oder es kann ein neuer Autoinvest eingerichtet werden.

Wie kann man Autoinvest stoppen?

Unter Autoinvest können Sie die gegebene Autoinvest-Funktion jederzeit aussetzen oder beenden.

Kapital und Zinsen reinvestieren. Was bedeutet das?

Unter Autoinvest können Sie einstellen, ob Sie erhaltene Tilgungszahlungen samt Rendite reinvestieren möchten. Wenn Sie JA wählen, behält Autoinvest das eingestellte Investitionsvolumen bei (Wert Zielbetrag in den Autoinvest-Einstellungen). Wenn Sie NEIN wählen, investiert Autoinvest den von Ihnen gewählten Betrag und stellt sich anschließend ein.

Wozu dient die Diversifizierung nach Anbieter?

Unter Autoinvest können Sie wählen, wie viel % der von Ihnen eingestellten Beträge Sie in welchen Anbieter investieren möchten. Wenn Sie NEIN wählen, investiert Autoinvest nach dem Zufallsprinzip in alle Anbieter, oder nur in die Anbieter, welche Sie in den Autoinvest-Einstellungen ausgewählt haben, in Abhängigkeit von den aktuellen Investitionsangeboten. Wenn Sie JA wählen, diversifiziert das System die Geldanlage automatisch zu gleichen Teilen auf alle Anbieter oder Sie wählen selbst, wie viel % der von Ihnen eingestellten Beträge Autoinvest in einen bestimmten Anbieter investiert. Die Diversifizierungs-Einstellung nach Anbieter kann jederzeit angepasst werden.

Was wird unter Zielbetrag verstanden?

Als Zielbetrag wird der eingegebene Höchstwert verstanden, den Autoinvest einmalig investieren oder beibehalten soll, im Falle, dass Sie sich entscheiden, die Tilgungszahlungen samt Rendite zu reinvestieren.

Was wird unter Gejalten verstanden?

Unter Besitzwert wird die Summe der Tilgungszahlungen verstanden, die Autoinvest bereits investiert hat und die aktuell in Ihrem Besitz ist.

Erfasste Kredite, was bedeutet der angezeigte Wert?

Der Wert Erfasste Kredite zeigt Ihnen an, wie viele Investitionsangebote den von Ihnen gewählten Kriterien entsprechen. Wenn der Wert 0 Kredite angezeigt wird, sollten Sie die von Ihnen gewählten Kriterien überdenken und gegebenenfalls anpassen.

Sollte man Autoinvest anpassen, wenn ein neuer Kreditanbieter ins System aufgenommen wird?

Autoinvest sollte angepasst werden, wenn Sie eine Diversifizierung nach Anbieter eingestellt haben und in den neuen Anbieter investieren möchten. Sofern Sie die Möglichkeit der Diversifizierung nach Anbieter nicht nutzen, investiert Autoinvest automatisch in den neuen Anbieter, ohne dass die Einstellungen geändert werden müssen.

Autoinvest funktioniert nicht mehr, der Besitzwert liegt unter dem Zielwert

Autoinvest funktioniert nicht, weil Sie nicht die Funktion Erhaltene Tilgungs- und Zinszahlungen reinvestieren eingestellt haben. Autoinvest hat den von Ihnen gewählten Betrag bereits investiert. Auf Wunsch ist es möglich, Autoinvest erneut zu aktivieren oder in den Autoinvest-Einstellungen die Funktion Erhaltene Tilgungs- und Zinszahlungen reinvestieren zu wählen.

Wie werden Darlehensgeber ausgesucht, die Darlehen auf dem Bondster-Marktplatz anbieten?

Alle Darlehensgeber, die ihr Interesse an einer Zusammenarbeit zeigen, werden auf ihre Bonität und auf den Prozess der Darlehensgewährung hin gründlich geprüft. Und Bondster konzentriert sich auch auf die Ethik des Umgangs mit den Kunden. Wir suchen nur solche Partner aus, die unseren Anlegern interessante Bedingungen zum Investieren anbieten können. Das Hauptaugenmerk wird auf die finanzielle Stabilität, den guten Ruf und den ethischen Umgang mit den Kunden bei der Gewährung von Darlehen gelegt. Der Vertrag und andere, mit den Darlehensgebern vereinbarte Bedingungen für die Zusammenarbeit sind so definiert, dass der Anleger höchstmöglich geschützt ist.

Warum bieten die Darlehensgeber Darlehen zum Investieren auf dem Bondster-Marktplatz an?

Die Darlehensgeber erhalten auf dem Bondster-Marktplatz Flexibilität im Hinblick auf die Steuerung der Geldströme und bekommen auch günstigere Finanzquellen für ihre Weiterentwicklung.  Sie nutzen die von den Anlegern erworbenen Geldmittel zur Finanzierung anderer Darlehen.

Wie werden Darlehensgeber geprüft, die ihre Darlehen auf dem Bondster-Marktplatz anbieten?

Die Darlehensgeber stellen Bondster detaillierte Informationen über gewährten Darlehen, die zur Finanzierung bei Bondster angeboten werden, bereit. Gleichzeitig stellen sie regelmäßig alle Informationen über den Eingang von Ratenzahlungen und andere Informationen betreffend die Darlehen auf dem Bondster-Marktplatz bereit. Bondster prüft regelmäßig auch die finanzielle Verfassung der Darlehensgeber und überwacht deren Tätigkeit auf dem Darlehensmarkt.

Was passiert, wenn der Darlehensgeber bankrott ist?

Wir wählen unsere Partner sorgfältig aus und glauben daher, dass diese Situation nicht eintritt. Sollte dies dennoch passieren, übernimmt die Gesellschaft Bondster alle Darlehen, die auf dem Bondster-Markt investiert werden, in ihre Verwaltung. Sie stellt auch den Empfang von Zahlungen der Darlehensnehmer und die Verteilung des Anteils der Anleger auf ihre Bondster-Konten sicher.

Unter welchen Bedingungen gewähren Nichtbanken Darlehen?

Sie finden die Grundbedingungen, einschließlich der vertraglichen Unterlagen jedes Darlehensgebers, direkt auf der Webseite des jeweiligen Darlehensgebers.

Zu welchem Zweck wurden den Darlehensnehmern die angebotenen Darlehen gewährt?

Der Zweck des Darlehens und weitere Detailinformationen finden Sie im Detail des von Ihnen gewählten Darlehens.

Unterstütze ich dadurch nicht den Wucher?

Es gibt und gab schon immer Menschen, die Finanzmittel für ihren sofortigen Bedarf benötigen, und auch solche, die ihr Bargeld investieren (leihen) wollen. Neue Gesetze haben die Bedingungen dafür geschaffen, dank denen Sie die Sicherheit haben, dass der ganze Prozess der Darlehensgewährung in der Tschechischen Republik jetzt wesentlich transparenter ist, dass ein ehrlicher Umgang der Darlehensgeber mit den Darlehensnehmern gewährleistet ist und dass keine Darlehen risikogefährdeten Darlehensnehmer gewährt werden. Die Darlehensgeber sind gesetzlich verpflichtet potentielle Darlehensnehmer zu überprüfen, und wenn das Risiko der künftigen Nichteinhaltung von Verbindlichkeiten besteht, darf er kein Darlehen gewähren. Auf dem Markt sind mittlerweile nur finanziell starke Unternehmen übriggeblieben, die unter der strengen Regulierung durch die Tschechische Nationalbank stehen, die das faire und ethische Verhalten aller Subjekte überwacht.

Zahlt der Anleger eine Gebühr für die Dienstleistungen von Bondster im Zusammenhang mit seiner Anlage?

Die ersten drei Monate nach Unterzeichnung des Benutzerkontovertrags ist die Kontoführung für den Anleger kostenlos (die dreimonatige Frist läuft ab dem Folgemonat nach Unterzeichnung des Benutzerkontovertrags). Nach Ablauf der dreimonatigen Frist wird eine Gebühr von jährlich 1 % der investierten Summe in Rechnung gestellt. Die Gebühr wird täglich aus dem aktuell investierten Betrag (1 %/365) berechnet und einmal im Monat jeweils zum ersten Tag des Folgemonats in Rechnung gestellt.

Ist der Bondster Telefon-Kundenservice kostenpflichtig?

Für die Inanspruchnahme unserer Kunden-Hotline: +420 283 061 555 werden von Bondster keine Gebühren erhoben. Der Anrufende zahlt nur die Gebühr gemäß dem Tarif seines Mobilfunkanbieters. Im Rahmen des Angebots der verfügbaren Mobilfunktarife sind die Anrufe in der Regel gratis bzw. im Preis der jeweiligen Pauschale inbegriffen.

Wie soll ich eine Gebühr in Höhe von 1 000 CZK als Ersatz der Kosten des Bondster-Marktplatzes für die Mitwirkung verstehen, die im Tarif des Anlegers angeführt ist?

Diese Gebühr wird dem Anleger dann in Rechnung gestellt, wenn der Anleger zusätzliche Informationen außer den auf dem Bondster-Marktplatz genannten und im Forderungsabtretungsvertrag oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Informationen verlangt. Die gewöhnliche Tätigkeit und Kommunikation mit Bondster ist kostenlos.

Ist der angebotene Ausstieg aus der Investition kostenpflichtig?

Die Gebühr wird durch den Darlehensgeber bei jedem Darlehen individuell eingestellt. Der Ausstieg muss nicht kostenpflichtig sein. Im Rahmen der Übersicht der für die Investition verfügbaren Darlehen wird unter Darlehensdetail bei Ausstieg jeweils angezeigt, ob ein Ausstieg möglich ist oder nicht (JA, NEIN). Falls ein Ausstieg angeboten wird, sind Informationen zum Ausstieg in den Klammern angegeben: Höhe der Gebühr in % (bei keiner Angabe ist der Ausstieg kostenlos)/Anzahl der Tage seit Tätigung der Anlage, wann der Ausstieg durchgeführt werden kann (bei keiner Angabe kann der Ausstieg jederzeit während der Laufzeit des Darlehens erfolgen). 

Wie wird die Gebühr für den Ausstieg berechnet?

Die Gebühr für den Ausstieg aus der Investition wird aus der durch den Anleger aktuell gehaltenen Sicherheit berechnet.

Werden dem Anleger beim Ausfall des Darlehensnehmers und bei der Eintreibung der Schuld durch den Darlehensgeber Gebühren in Rechnung gestellt?

Beim Eintreiben der Forderung beteiligt sich der Anleger an den mit der Eintreibung verbundenen Kosten. Die Höhe der Gebühr ist im Abtretungsvertrag festgesetzt. Der Anleger bezahlt die Gebühr erst dann, wenn der Schuldbetrag (ein Teil oder die ganze Schuld) vom Darlehensgeber eingetrieben wurde. Falls die Schuldbeträge nicht eingetrieben werden, zahlt der Anleger keine Gebühren. Die mit der Eintreibung verbundenen Kosten trägt der jeweilige Darlehensgeber zunächst allein, und erst bei der Eintreibung des Schuldbetrags beteiligt sich auch der Anleger an den Gebühren gemäß der aktuell gehaltenen Sicherheit.

Online-Kontoeröffnung innerhalb von 3 Minuten


Anlage bereits
ab 5 EUR

Keine Eintrittsgebühren, EURO investition kostenlos