Ascot aus Polen auf dem Bondster-Marktplatz

Ascot aus Polen auf dem Bondster-Marktplatz

Ascot aus Polen auf dem Bondster-Marktplatz

Durch Immobilien besicherte Unternehmerkredite. So lässt sich kurz und knapp die Spezialisierung des polnischen Anbieters von Nichtbankenkrediten Ascot beschreiben. Auf Bondster können Sie jetzt mit einem Zinssatz von 7,5 % p.a. in die Kredite investieren.

Die Gesellschaft Ascot Finance wurde 2016 gegründet und beschäftigt derzeit 46 Mitarbeiter. Seither hat sie insgesamt 4.000 Kredite in einem Wert von über 500 Millionen Polnischer Zloty (knapp 120 Millionen Euro) vermittelt.

Die Gesellschaft aus Polen spezialisiert sich ausschließlich auf Kredite für Unternehmer, denen sie zumeist finanzielle Mittel für die Entwicklung ihres Unternehmens gewährt. Alle Kredite von Ascot Finance sind durch eine Immobilie mit äußerst geringem LTV besichert. In der Regel gewährt Ascot Kredite mit einem LTV in Höhe von bis zu 50 %. Bedingung ist, dass die Immobilie sich in einer polnischen Großstadt (z.B. Warschau, Posen, Krakau, Breslau, Katowice, Lodsch) bzw. ihrem Einzugsgebiet befindet. Dank des hohen Besicherungswerts wird nur eine sehr geringe Zahl der Kredite von Ascot fällig gestellt. Für den Fall eines Zahlungsausfalls werden die Kredite von Ascot Finance bei Bondster neben der Besicherung durch eine Immobilie auch durch eine Rückkaufgarantie (buyback) geschützt. Auf dem Bondster-Marktplatz zählen sie deshalb zu den Krediten mit dem geringsten Risiko.

Ascot wird auf dem Marktplatz regelmäßig Unternehmerkredite mit einer Laufzeit von 1–10 Jahren und einem Gesamtvolumen in Höhe von knapp 400 Tausend Euro pro Monat anbieten.

Ascot Finance möchte die akquirierten Finanzmittel von Investoren zur Weiterentwicklung bestehender Produkte verwenden, insbesondere zur Erhöhung des durchschnittlichen Kreditbetrags, der sich derzeit auf etwa 30 Tausend Euro beläuft. Außerdem sollen die Finanzmittel für den Ausbau des Handelsnetzes genutzt werden.

Polen und Tschechien sind Nachbarn und weisen in Bezug auf die Wirtschaft Gemeinsamkeiten auf. Dennoch ist Tschechien etwas reicher als Polen. Was das BIP pro Kopf betrifft, liegt der Unterschied bei etwa 500 US-Dollar. Polen verzeichnet aber derzeit mit 3,9 % pro Jahr ein höheres Wachstum des BIP als Tschechien. Zu Anfang des 21. Jh. war Polen von einer hohen Arbeitslosenzahl betroffen, arbeitslos war damals jeder fünfte. Das ist jedoch längst Vergangenheit, heute beträgt die Arbeitslosenquote in Polen nur noch 5 %. Auch die Inflation ist gering. Kredite von Ascot Finance erscheinen daher als hervorragende Investition für konservativere Investoren bei Bondster.

Autor: Redaktion (JS), Übersetzung (MN)


Teile den Artikel in den sozialen Medien